Kinesiologie

Die Kinesiologie dient als Hilfsmittel zur Feststellung des individuellen Behandlungsbedarfes.

Dabei ist die Vorstellung, das in unserem Körper seit der Empfängnis  - wie auf der Festplatte eines Computers - alles abgespeichert ist, hilfreich.

Die Ursache für Beschwerden/ Erkrankungen liegt in uns und kann sich auf 4 Ebenen zeigen:

  1. Organische Ebene:Blockaden von Organen/ Knochen können gelöst werden durch die Osteopathie
  2. Chemische Ebene: Hier zeigt sich ein Zusammenhang der Beschwerden mit Nahrungsmitteln oder Giftstoffen; Giftstoffbelastungen lassen sich durch Entgiftungebehandlungen mit verschiedenen Substanzen reduzieren.
  3. Emotionale Ebene: hier lassen sich Belastungen klären durch ggfs. die psychokinesiologische Behandlung. Hier begleite ich sie zu kindlichen oder frühkindlichen Ursprung der aktuellen Beschwerden (Arbeit mit dem inneren Kind). Einbeziehung von systemischen Aspekten aus dem Familienstellen. Aufdecken von Glaubenssätzen. Einsatz von Bachblüten, Schüssler Salzen oder spagyrischen Essenzen nach individueller Austestung.
  4. Energie Ebene: Balancierung durch Akupunktur.

Mithilfe der Kinesiologie lässt sich der Ursprung ihrer Beschwerden ermitteln.

Daraus leitet sich der für Sie beste Behandlungsweg ab.

 

Ein Nacken- oder Knieschmerz kann beispielsweise gleichzeitig folgende Ursachen haben:

 

eine Organische

                 z.B. eine Blockade des Darms

eine Chemische

                 z.B. eine Giftstoffbelastung durch Amalgam

eine Emotionale

                 z.B. seelischer Stress

eine Energetische

                 z.B. Mangel im Bereich der Energiebahnen (Meridiane).

 

Behandlungszeit: 45-60 Minuten.

 

Ich berate und begleite Sie individuell bei der Ausleitung von Giftstoffen.

Auf der seelischen Ebene stehen mir die Psychokinesiologie, die Integration des inneren Kindes und die Arbeit nach dem Spiegelgesetz zur Verfügung.

Ein gestörter Energiefluss kann durch die Akupunktur wieder ausgeglichen werden.